Lehererausbildungen

Die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern der Metamorphischen Methode erfolgt in Auftrag und Absprache mit der Metamorphic Association.

Sie ist ein 11-tägier Intensivkurs mit darauf folgender Praxiserfahrung. Auch für Menschen, die später nicht unterrichten möchten kann der Intensivkurs und das damit verbundene Eintauchen in die Essenz der Metamorphischen Methode eine tiefe persönliche Erfahrung bedeuten und ihr Leben bereichern.

 

April 2013 fand die erste englischsprachige Ausbildung statt, die nicht vom Begründer der Methode, von Gaston Saint-Pierre (der im März 2011 verstorben ist) geleitet wurde.

Zusammen mit Maureen Muschamp, England durfte ich das Seminar durchführen und bin dankbar für das entegengebrachte Vertrauen und die wunderbare Erfahrung.

 

Die Metamorphic Association ist daran, die Grundlagen zu schaffen, um eine fundierte, in die Zukunft tragende Ausbildung zum Lehrenden der Metamorphischen Methode, zu gewährleisten. Auf dem Boden dieser Grundlagen werden wir die neuen Seminarleiterausbildungen planen.

 

 

 

Voraussetzungen bisher für die Teilnahme

Voraussetzung für die Teilnahme an der Lehrerausbildung ist die Anwendermitgliedschaft in der Metamorphic Association.

 

Anwendermitglied kann jeder werden, der zwei Seminare 'die Metamorphische Methode' bei einem registrierten Lehrermitglied der Association besucht hat und die gewünschte Praxis (50 Anwendungen an mind. 10 verschiedenen Menschen gegeben und mind. 20 Anwendungen erhalten) mitbringt. Mehr Informationen dazu können erfragt werden.

Die Metamorphische Methode wird international von der karitativen Bildungseinrichtung The Metamorphic Association vertreten.

Online -Interview mit Marianne Tuor-Neuhaus

YouTube Link: http://youtu.be/7xZsVfq3isU

Nächste Austauschtreffen in Metamorphischer Methode in Schafisheim:

 

Dienstag, 18. Sept.'18

und

Dienstag, 23. Okt.'18

 

Jeweils 19:20 Uhr

Anmeldung erwünscht

 

Geschichte

Im Büchlein 'Einblicke in die Metamorphische Methode' gibt es ein Update zur Geschichte.

Geschichte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.5 KB

Info über ASCA-Registrierung hier